Navigation Member of

Über 60 Jahre Weingeschichte

Alexander Bäggli, der heutige Inhaber und Geschäftsführer von CAVE BB, stammt aus einer alt eingesessenen Zürcher Hotelierfamilie und führt die Weinhandlung in dritter Generation.

Sein Grossvater Emil Bäggli sen. kaufte kurz vor Ausbruch des 2. Weltkriegs das Hotel Rothus im Herzen der Zürcher Altstadt. Bereits Mitte der 40er Jahre bereiste er die Weinbaugebiete des Burgunds und des Bordelais um dort vor Ort die besten Weine zu selektionieren um diese anschliessend in Fässern zu importieren und in der hauseigenen Weinhandlung abzufüllen.

Sein Sohn Emil Bäggli jun. eröffnete Anfangs der 60er Jahre einen Weinladen an der Zürcher Seefeldstrasse. Bereits damals waren dort Weinraritäten wie Château Pétrus oder Mouton Rothschild erhältlich.

Mit dem späteren Kauf der Liegenschaft „Riesbächli“ kehrte er in die Gastronomie zurück und verwirklichte sich seinen Traum; Restaurant und Weinhandlung zu vereinen.

Bereits in den frühen 70er Jahren umfasste die Weinkarte des Riesbächli über 1200 Sorten Wein, vornehmlich aus Bordeaux.

Artikel im STERN, 10. Mai 1979

 

Artikel im PLAYBOY, Januar 1976

Nach dem frühen Tod von Emil Bäggli jun. übernahm 1994 dessen Sohn Alexander die alleinige Leitung der Weinhandlung CAVE BB mit Sitz in Zollikon. Die Geschäftstätigkeit mit dem Handel von Weinraritäten wurde laufend weiter ausgebaut.

Seit 2004 ist die Firma an der jetzigen Adresse in Zumikon mit über 1000 m2 Lagerfläche domiziliert.